Finca Buho Chico , Haus auf La Palma
  Wandern
 

Grundsätzliches:
La Palma Liegt auf gleicher Höhe wie die mittlere Sahara !!!
auch wenn das Wetter manchmal so tut als wäre es direkt aus Mitteleuropa hierhergekommen - Nie -Nie - Niemals ohne Kopfbedeckung und mindestens einem Liter Wasser pro Person zu einer Wanderung aufbrechen.
Besonders außerhalb von Ortschaften Nie befestigte/ gekennzeichnete Wege verlassen.(auch Ziegen stürzen ab und an in den Baranco und sind dann eben einfach weg)
Immer mindestens ein voll aufgeladenes Handy mitnehmen. Die Bergrettung funktioniert nach allem was man so hört sehr gut.
Immer mindestens zu zweit auf Wanderung gehen - macht zum einen mehr Spaß und im Notfall kann einer in einen Bereich mit Handyempfang gehen um die Retter zu rufen.
In der Caldera gelten besondere Regeln - jedoch bitte immer am Eingang an- und abmelden(stehen überall extra Hütten mit Besatzung)
Wer wandert soll schwindelfrei sein und die guten Wanderschuhe(mind.über den Knöchel) anziehen.


Wanderwege: eine kleine Auswahl

Zum Beispiel gibt es einen sehr schönen Weg von der Kirche oben im Ort nach El Castillo mit nur wenig Steigungen (ca 1,5h je Richtung) - dazu die Straße ca. 50 m vor dem Laden, bei dem Haus mit dem Wein nach unten gehen und den blauen und roten Markierungen folgen.

Ein anderer schöner Weg führt zum "Drofstrand/ Hafen" von Las Tricias(ca1,5h runter - 2-2,5h wieder zurück) - dazu geht man den Hauptwanderweg Richtung Sto.Domingo und biegt nach etwa 2 km an der großen Mauer nach dem zweiten Baranco links ab. Der Abzweig ist zur Zeit etwas schwer zu sehen, ich hoffe aber daß die Wege inzwischen wieder besser gepflegt sind.

Die von allen Reise-/Wanderveranstaltern angebotene "Wanderung" zu den Cuevas de Buracas ist vom Haus aus dann doch eher ein kleiner Nachmittagsspaziergang. Man folgt einfach dem GR 130 nach unten und hält sich immer auf dem breiten Dorfweg bis man nach dem Cafe rechts in den Baranco abbiegt.
Nachdem die Höhlen erreicht wurden lohnt es sich noch weiter dem Weg zu folgen und über den nächsten Lomo(Rücken) in den nächsten Baranco zu gehen; wenn der große GR 130 wieder erreicht ist biegt man rechts ab um diesem Richtung Puntagorda zu folgen und ist in etwa einer dreiviertel Stunde in gemütlichem Tempo wieder am Haus.

Ausführliche Beschreibungen der Wanderungen im Punkt :
Wandern auf alten Wegen

Nicht weit vom Haus entfernt befindet sich ein alter, sehr imposanter Drachenbaum direkt am Hauptwanderweg:



Das Wanderwegenetz hier in Las Tricias, sowie generel auf  La Palma, ist sehr gut ausgebaut und ebensogut beschildert. So lohnt auch ein  Erkundungsgang auf den mit "La Traviesa" ausgeschilderten Wegen!

weiteres später.


  • SICHERHEITSTIPPS des Cabildo Insular:
  • Auf die Gefahr hin, Sie zu langweilen, führen wir die allgemeinen Sicherheitsvorkehrungen an, die immer und überall und nicht nur auf La Palma gelten: - Studieren Sie, bevor Sie losgehen, den Wetterbericht. - Wandern Sie immer in Begleitung, nie alleine. - Informieren Sie jemanden über die gewählte Route und den vorgesehenen Zeitpunkt Ihrer Rückkehr. - Nehmen Sie einen Rucksack mit Kleidung, Regenschutz, Nahrungsmitteln und genügend Wasser mit. - Vergessen Sie so einfache Dinge wie Mütze, Sonnencreme und Sonnenbrille nicht. - Nehmen Sie ein aufgeladenes Handy, eine Karte und wenn möglich auch einen Kompass mit. Mit größter Sicherheit werden Sie diese Dinge nicht brauchen, wenn sie jedoch nötig sind, sollten sie da sein. - Tragen Sie geeignete Kleidung und vor allem Schuhwerk: Wanderschuhe oder –stiefel sind ein Muss, Turnschuhe ein Leichtsinn.

    Wer auf den Roque gewandert ist, wird , je nach Wetter,
    mit phantastischen Ausblicken belohnt.



    Viel Vergnügen!
Für Wanderungen in die Caldera bitte hier informieren und ggf. reservieren:
reservasparquesnacionales.es/real/ParquesNac/usu/html/listado-actividades-oapn.aspx
 
  Heute waren schon 8 Besucher (23 Hits) hier! Die auf dieser Seite eingestellten Bilder sind ganz bewusst nicht die schönsten Ausblicke! Die Fotos von den schönsten Aus- und Ansichten müßt Ihr schon selber machen - ist zum einen Geschmacksache und auch viel schöner wenn sich beim Wandern ein "neuer Blick" auftut. Viel Spaß.